facebook rss google twitter


Wie muss eine Versicherung gestaltet sein um die staatliche Förderung zu erhalten?

Folgende Voraussetzung muss ein Tarif erfüllen:

  • Die versicherte Leistung muss ein Pflegetagegeld sein.
  • Die monatliche Eigenleistung des Versicherungsnehmers muss mindestens 10 Euro betragen.
  • Der Tarif muss in allen Pflegestufen (0 bis III) Leistungen erbringen.
  • Das vereinbarte Tagegeld in Pflegestufe III muss mind. 600 Euro monatlich betragen.
  • Der Versicherer muss Personen ab 18 Jahren versichern und zwar ohne Beitragszuschläge oder Ausschlüsse von Krankheiten (Kontrahierungszwang), Ausnahme: bereits bestehende Demenz oder Pflegebedürftigkeit.
  • Es darf keine Wartezeit von mehr als 5 Jahren vereinbart sein.

Informationen zur staatlichen Zulage

Die Zulage in Höhe von 5 Euro monatlich wird rückwirkend am Jahresende als Einmalbetrag vom Rentenversicherungsträger des Versicherungsnehmers an die Versicherungsgesellschaft überwiesen. Es ist vom Gesetzgeber beabsichtigt, eine Vorgehensweise zu wählen, bei der die Versicherten möglichst nicht durch Formalien wie jährliche Antragstellung belastet werden. Weitere Details zur praktischen Umsetzung des Pflege-Bahr sind bei den Versicherern und beim Verband der Privaten Krankenversicherung in Arbeit.

Startseite | Kontakt | © www.Pflege-Bahr.com